Der Ursprung unserer Mission

In einem fruchtbaren Tal, das einst Eigentum von Hernán Cortés war, befindet sich eine ehemalige, heute umgewandelte Zuckerplantage: das Casa San Salvador. Dieses 130 Hektar grosse Gebiet dient seit 1970 als Hauptgelände für die Familie von NPH Mexiko. In Miacatlán, 77 Meilen südlich von Mexiko-Stadt, leben, spielen und lernen rund 600 Kinder. Die Einrichtungen des Casa San Salvador sind sehr umfangreich und reichen von Bildungseinrichtungen über Wohnhäuser bis hin zu Gesundheitszentren.

Physiotherapie in der Clinica Mexiko
Ein Pequeño bei Balanceübungen mit der Physiotherapeutin

Bildung als Eckpfeiler unserer Erziehung

Bei NPH Mexiko gibt es Bildungseinrichtungen auf dem Gelände. Vom Kindergarten bis zur High School können die NPH Kinder und Jugendliche, wie auch Schüler aus der Nachbarschaft bei NPH zur Schule gehen.

Neben der Ausbildung im NPH Kinderdorf Casa San Salvador besuchen etwa 140 Schüler die NPH Berufsschule in Cuernavaca. Viele dieser Schüler werden später an die Universität in Mexiko City oder Monterrey gehen.

Das Universitätsprogramm umfasst unsere grösste Gruppe von Hochschulstudenten in der gesamten NPH-Familie – über 30 junge Erwachsene sind eingeschrieben und leben in Studentenhäusern mit ihren Altersgenossen in der Universitätshauptstadt Monterrey, Mexiko. NPH fördert diese jungen Erwachsenen mit Stipendien und finanzieller Hilfe.

Zurückgelassene Kinder finden bei NPH Unterschlupf

Nahe der Grenze zur USA, in Matamoros, Mexiko, leben noch mehr verlassene und schutzbedürftige Kinder bei NPH. Die Ciudad de Los Niños, oder Stadt der Kinder nimmt zurückgelassene Kinder von in die USA flüchtenden Eltern auf. 2009 nahm die Ciudad de Los Niños die ersten Kinder auf. Heute beherbergt dieses Wohnareal 40 Kinder, die meisten unter 16 Jahren. Wenn die Jugendlichen bereit für die High-School sind, ziehen sie in unser Haus in Cuernavaca.

Freizeitaktivitäten bei NPH

Ausserunterrichtliche Aktivitäten sind ein wertvoller Teil des Tages der Kinder. Neben einem aktiven Sportprogramm pflegt NPH Mexiko die stolze Tradition, talentierte Musiker, Volkstänzer und Tae Kwon Do-Athleten weiterzubilden. Mindestens einmal im Jahr reist die Tanz- und Musikgruppe in die USA, wo sie ihr eigenes Ballet «Folklórico» aufführt, um Gelder für die Unterstützung ihrer Familie zu sammeln.

Kinder von NPH Mexiko bei einem klassischen Tanz.
Kinder von NPH Mexiko bei einem klassischen Tanz.

Das Familienzentrum

Das Gelände des Casa San Salvador bietet mit seinen Kopfsteinpflasterstrassen und Torbögen ein wahrliches Dorfgefühl. Der Campus umfasst eine Schule für die Jahre der Vorschule bis zur Sekundarschule, eine Kapelle, einen Speisesaal, eine Küche, eine Klinik, Verwaltungsgebäude und einen Bauernhof mit Hühnern, Schafen, Schweinen sowie Obst- und Gemüsegärten.

Nachhaltige Projekte

Zum Gelände in Miacatlán gehören Felder und landwirtschaftliche Flächen, auf denen wir einen Teil der Lebensmittel für unsere Kinder und Mitarbeiterschaft produzieren. Auf unseren Felder kultivieren wir Gemüsegärten, Obstbäume und Mais. Es gibt auch eine Schweinefarm und Tilapia-Fischteiche.

Tilapie Fisch-Teich
Tilapia Fisch-Teich von NPH Mexiko

Das Team

NPH Mexiko wird von Rafael Bermudez geleitet, zusammen mit über 222 engagierten Mitarbeitern. Rafa kam als kleiner Junge mit fünf älteren Geschwistern zu NPH Mexiko. Er gehörte zu der ersten Gruppe, die im Casa San Salvador in Miacatlán lebte.

Freiwillige als integraler Bestandteil von NPH

Unter den Kinderbetreuern sind auch Lehrpersonen, die den Kindern Nachhilfeunterricht geben und bei Hausaufgaben helfen können. Eine wichtige Unterstützung sind die Freiwilligen, die in den NPH-Kinderdörfern arbeiten. Viele von ihnen sind ausgebildete Therapeuten, die Kindern mit kognitiven oder motorischen Defiziten helfen können. 

Schutz der Kinder

Bei NPH kommen die Kinder zuerst, und somit deren Recht auf Schutz vor Ausnützung und Missbrauch. Der Schutz der Kinder ist die Basis für die familiäre Kinderbetreuung bei der NPH Familie.

Erfahren Sie mehr über unser Engagement für den Schutz der Kinder.