Ihr Vermächtnis: der Beginn eines neuen Lebens!

Kinder brauchen Liebe, Schutz und Geborgenheit. In vielen Ländern Lateinamerikas wachsen Tausende von Kindern ohne Familie auf, oft am Rande einer Mülldeponie oder in Slums ohne Wasser und Strom.

Viele von ihnen kommen schon früh mit Gewalt in ihrer unmittelbaren Umgebung in Berührung. Jeden Tag müssen sie ums Überleben kämpfen.

Oft werden diese Kinder schon in sehr jungen Jahren sowohl physisch, als auch emotional misshandelt und kommen stark traumatisiert in unsere Kinderdörfer.

Wie können Sie diesen Kindern helfen?

Mit einem Testament können Sie nicht nur festlegen, was Sie Ihren Nächsten hinterlassen, sondern auch regeln, dass Anliegen, die Ihnen heute wichtig sind, auch künftig unterstützt werden.

Indem Sie die Stiftung Unsere kleinen Brüder und Schwestern in Ihrem Nachlass bzw. mit einem Legat oder in Ihrer Lebensversicherung bedenken, setzen Sie sich schon heute nachhaltig für die Zukunft schutzbedürftiger Kinder in Lateinamerika ein. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Eigentum für die Kinder bei NPH verwendet wird. Wir sind verpflichtet, Ihre Wünsche zu respektieren.

Eine letztwillige Verfügung von Ihnen kann jederzeit geändert werden.

Die NPH-Kinder brauchen Sie!
Geben Sie ihnen einen Platz in ihrem Herzen und in ihrem letzten Willen!
Herzlichen Dank.

FAQ

Was sollte bei der Abfassung eines Testaments nicht vergessen werden?

Erwähnen Sie bitte die folgenden Informationen, wenn Sie uns in Ihr Testament aufnehmen:

Stiftung Unsere Kleinen Brüder und Schwestern
Nuestros Pequeños Hermanos – NPH
Altenhofstrasse 46
8008 Zürich

Telefon: 043 497 90 30

Was ist der Unterschied zwischen einem Vermächtnis und einer Schenkung?

Ein Vermächtnis ist eine Schenkung von beweglichem und/oder unbeweglichem Vermögen durch ein Testament. Sie kann an eine anerkannte Person oder Organisation, wie z.B. Stiftung Unsere kleinen Brüder und Schwestern, vergeben werden. Der Erblasser bleibt zu Lebzeiten alleiniger Eigentümer seines Vermögens. Das Testament wird nur im Todesfall vollstreckt.

Eine Spende hat zum Zeitpunkt der Schenkung sofortige Wirkung und ist für den Empfänger von Steuern befreit. Darüber hinaus ist eine Spende für die Spendenden steuerlich absetzbar.

Was passiert, wenn ich kein Testament mache?

Wenn Sie kein Testament aufsetzen, wird Ihr Erbe gemäss den gesetzlichen Bestimmungen aufgeteilt. Ihre Kinder (und/oder Ihr überlebender Ehepartner) werden als Ihre Erben benannt. Wenn Sie keine Kinder haben, geht Ihr Vermögen automatisch an Ihre Verwandten (bis zum grosselterlichen Stamm). Wenn Sie keine gesetzlichen Erben haben und kein Testament aufgesetzt haben, geht Ihr Erbe vollständig an den Staat.

Muss ich einen Notar konsultieren, wenn ich ein Testament mache?

Nein, Sie können auch ein eigenes Testament verfassen. Um jedoch jegliche Anfechtung oder den Verlust des holographischen (vollständig handgeschriebenen) Testaments nach Ihrem Tod zu vermeiden und angesichts der Komplexität des Erbrechts raten wir Ihnen, dies mit einem Notar oder Anwalt zu besprechen. Er wird Ihr Testament registrieren können.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website: www.schweizernotare.ch

Kann ich entscheiden, wie mein Geld investiert wird?

Wenn Sie ein Vermächtnis zugunsten der Stiftung Unsere kleinen Brüder und Schwestern machen, kann ein Projekt (Bau, medizinische Versorgung, Bildung…) oder ein Kinderdorf Ihrer Wahl im gegenseitigen Einvernehmen bestimmt werden. Nach Ihrem Tod wird die Stiftung Unsere kleinen Brüder und SchwesternIhren Willen absolut respektieren und wie vereinbart ausführen.

Was kann ich die Stiftung «Unsere kleinen Brüder und Schwestern» hinterlassen?

Sie können neben einem Geldbetrag, Kontoguthaben oder Wertschriften auch Immobilien und persönliches Eigentum (Möbel, Schmuck, Kunstwerke, usw.) vererben. Diese werden unter den besten Bedingungen verkauft, über einen Notar oder einen Experten. Der Verkaufserlös wird, nach Abzug der Kosten, nach Ihren Wünschen den Projekten der Stiftung und/oder den Kinderdörfern in Lateinamerika zugeteilt.

Wie hoch ist die von der Stiftung «Unsere kleinen Brüder und Schwestern» gezahlte Erbschaftssteuer?

Als gemeinnützige Organisation ist unsere Stiftung steuerbefreit. Ihr Nachlass kommt somit in vollem Umfang unserer gemeinnützigen Arbeit zugute.

Kann ich mein Testament ändern?

Sie können Ihr Testament ändern, wenn Sie dies wünschen. Gültig ist Ihr letztes Testament.